Wer wir sind

Wir – der ZEB – sind seit 1971 am Markt. Unserer Kooperation gehören mittelständische Baustoffhändler, Raiffeisenmärkte und Baumarktbetreiber an. Die über 200 Mitglieder mit mehr als 400 Standorten verteilen sich auf das gesamte Bundesgebiet. Die Betreuung der Mitgliedsfirmen erfolgt von erfahrenen und langjährigen Mitarbeitern. Dabei stehen die Vorteile des Einkaufs, Prozessoptimierungen, Digitalisierung, Marketingleistungen und weitere Dienstleistungen im Vordergrund. Darüber hinaus wird ein eigenes Warenwirtschaftssystem, welches auf eine Technik von Microsoft basiert, den Mitgliedern angeboten.

Der Erhalt der Selbstbestimmung des Mitglieds gehört zu unserer Firmenphilosophie. Eine transparente und schlanke Struktur in der Zentrale und Mitsprache auf Augenhöhe sind weitere Vorteile der Zugehörigkeit. Die regionale Kompetenz und die Marke des Mitglieds stärken wir durch ein individuelles Leistungsspektrum.

Unsere Historie

In der heutigen, schnelllebigen und teils hektischen Zeit geraten die Werte wie Verlässlichkeit und Gemeinschaft nach und nach in den Hinter- grund und es gibt keine allgemeingültigen Leitmuster mehr. Die gesellschaftlichen Prioritäten ändern sich stetig. Für uns sind diese Werte eine Selbstverständlichkeit. Die Wertschätzung ist ein voller Bestandteil unserer Unternehmenskultur, denn Werte geben einer Gesellschaft eine Heimat.

Ein einheitliches Problembewusstsein, allgemein akzeptierte Vorgehensweisen, gleiche Ziele und Werte sind grundlegende Voraussetzungen um alle Mitglieder unserer Kooperation zu motivieren, um bei der Zukunftsfähigkeit mitzumachen.

Langjährige Zugehörigkeiten bei den Mitgliedern, Geschäftsführung und den Mitarbeitern unterstreichen die Kontinuität im ZEB. Schnelle und kurze Wege sind ebenso selbstverständlich wie Zuverlässigkeit und Fairness.

zur ZEB-Historie

Die Kooperation

Im ZEB sind heute vor allem mittelständische Unternehmen aus dem Groß- und Einzelhandel, sowie Raiffeisenmärkte vertreten. Für diese Händler bietet der ZEB fachkompetente Beratung und Unterstützung bei der strategischen Ausrichtung. Seit dem Einstieg in den DIY-Bereich, ist der ZEB nicht nur für den Baustoff-Fachhandel ein Ansprechpartner, sondern auch für Baumärkte.

Neben optimierten Problemlösungen rund um den Einsatz der Baustoffe und der Baumarktprodukte, attraktiven Rückvergütungen und spezifischen Aus- und Weiterbildungen, zeichnet sich der ZEB gegenüber seinen Mitgliedern besonders durch eine hohe Kontinuität und das umfassende Verständnis für die Bedürfnisse und Risiken des Mittelstandes aus. Insbesondere durch die Zentralfakturierung und die damit verbundene elektronische Anbindung der Lieferanten und der Mitglieder werden die Prozesskosten gesenkt.

Durch die Nutzung der Zentralläger wird den Mitgliedern ermöglicht ihre Bestände zu reduzieren und auf einen höheren Lieferumfang zugreifen zu können.

Verbandszugehörigkeit

Um auf regionaler und politischer Ebene mehr Gehör zu erlangen haben wir uns verschiedenen Verbänden angeschlossen. So können wir für unsere Mitglieder sicherstellen, dass wir durch die gebündelten Interessen erfolgreicher bei der Umsetzung übergeordneter Ziele sind.

Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) e.V.

Der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) e.V. ist eine starke Interessengemeinschaft, der sich für die gemeinsamen Ziele des Baustoff-Fachhandels einsetzt.

branchenstandard.com

Der Verein DPB Datenmanagement zur Prozessoptimierung für Bauprodukte im Groß- und Einzelhandel e.V. (DPB) hat ein einheitliches Datenmodell zur Prozessoptimierung im Baustoff-Fachhandel entwickelt.

WIR für Ausbau und Trockenbau e.V. vertritt die beruflichen und wirtschaftlichen Interessen, die von der Fertigung in der Herstellung über den Produktionsverbindungshandel bis zur Verarbeitung auf der Baustelle oder im prüfenden Bereich des Trocken- und Innenausbaus tätig sind.

www.wir-für-ausbau.de

ZGV e.V.

Der Mittelstandsverbund – ZGV e.V. vertritt als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft die Interessen von über 300 Verbundgruppen aus rund 45 Branchen im Einzelhandel, Großhandel, Handwerk, produzierenden Gewerbe sowie in den Bereichen Dienstleistungen, Hotellerie und Gesundheit organisiert sind.

Im Unternehmensverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen Ostwestfalen-Lippe e.V. sind rund 180, vorwiegend mittelständisch geprägte, Unternehmen zusammengeschlossen, die einen Querschnitt sämtlicher Branchen des Groß- und Außenhandels sowie branchennaher Dienstleister, z. B. aus den Bereichen Logistik, Informationstechnologie, Gesundheit oder Weiterbildung, repräsentieren.